15 Jahre deutsch-polnischer Schüleraustausch

15. November 2016 | Von | Kategorie: Aktuell, Die Schulleitung informiert

15 Jahre Schüleraustausch der Realschule Durmersheim mit dem Gimnazjum Nr. 16  in Wrocław (Breslau)

In der letzten Schulwoche vor den Herbstferien machten sich wieder 10 Mädchen und 7 Jungs der 9. und 10. Klassen der Realschule in Begleitung der Schulleiterin, Frau Drexler, und Frau Großbaier auf den Weg nach Niederschlesien.

Dieses Mal stand der Austausch ganz im Zeichen der am 27.10.2016 stattfindenden Jubiläumsfeierlichkeiten, bei denen unter anderem deutsche Schüler zusammen mit Schülern der Partnerschule einen modernen Tanz aufführten.

tanzgruppen-kopie

Herr Hermann Kölmel, der ehemalige langjährige Schulleiter, zählte ebenso zu den Ehrengästen wie die deutsche Konsulin des Kulturreferats in Breslau, Frau Ramackers sowie Vertreter der Stadt Breslau, der niederschlesischen Schulbehörde  und Breslauer Schulen. Herr Kölmel hatte bereits im Jahr 1991 die Initiative ergriffen und mit dem Lyzeum Nr. 5 in Breslau eine polnische Partnerschule gefunden. Da die Schüler dort bereits die Oberstufe besuchten, begann er 2001 Kontakte mit dem benachbarten Gimnazjum Nr. 16 zu knüpfen (entspricht unserer 7.-9. Klassenstufe).

schulleiter-mit-marlena-kopie

Austausch einer Urkunde und eines kleinen Blumengrußes zwischen den Schulleiterinnen (Mitte: Frau Realschulrektorin Waltraud Drexler), Frau Glapiak (im Bild rechts),die polnische Deutschlehrerin, organisiert seit damals die Austausche mit der Realschule Durmersheim.  

fuerstenstein-garten-kopie

Schnell hatten sich die deutsch-polnischen Schüler zusammengefunden:  Es gab Kennenlernspiele, Workshops  am Montag, am Dienstag eine Ausflugsfahrt zur größten Bergfestung Europas in Srebrna Góra (Silberberg) mit Wettkämpfen und Spielen in gemischten Gruppen.  Zum Abschluss wurden am Kaminfeuer der Burganlage Würste  gegrillt und ein richtiges Kanonenfeuer entzündet.

Am Mittwoch fuhren alle zum Zamek Książ (Schloss Fürstenstein) bei Wałbrzych (Waldenburg). Den goldenen Zug und auch das Bernsteinzimmer konnten wir nicht finden, dafür faszinierten Inneneinrichtung und Gärten mitten im herbstlichen Blätterwald. Im Anschluss besuchten wir die Friedenskirche in Schweidnitz.

Bei einem Stadtrundgang lernten die Schüler den Rynek, den wunderbar restaurierten mittelalterlichen Marktplatz Breslaus, die Universität, die Dominsel, das Museum der Modernen Kunst sowie das neue Hydropolis, ein ultramodernes Wissenszentrum zum Thema Wasser, kennen.

Auch in diesem Jahr gab es viele Tränen beim Abschied. Aber nach dem Austausch ist vor dem Austausch. Im Mai begrüßen wir die polnischen Gäste in Durmersheim. Na razie (Bis bald) .

 


 

Last edited by H. Schmitt on 15. November 2016 at 09:39

Keine Kommentare möglich.