Senioren als Gäste in der Realschule

1. Dezember 2016 | Von | Kategorie: Aktuell, Die Schulleitung informiert

Siebtklässler luden Besucher in die Altentagesstätte ein

Kürzlich führten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7b wieder eine Tradition weiter, die mittlerweile zum festen Bestandteil der schulischen Arbeit geworden ist. Sie gestalteten nämlich einen bunten Nachmittag in der Aula ihrer Schule, zu dem sie die Seniorinnen und Senioren der Altentagesstätte in Durmersheim mit deren Betreuungsteam eingeladen hatten. 

SONY DSC

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schon bei  ihrer Ankunft mit den Kleinbussen wurden die betagten Gäste von den Jugendlichen umsorgt und dabei erste Kontakte geknüpft. Sie alle wurden dann in der geschmückten und liebevoll vorbereiteten Aula durch die Schulleiterin Waltraud Drexler herzlich begrüßt.

Natürlich hatten die jugendlichen Gastgeber auch mit großem Engagement ein abwechslungsreiches Programm für ihre Gäste vorbereitet. Mit verschiedenen Tänzen, Sketchen und Musikstücken unterhielten sie auf heitere und teilweise auch nachdenkliche Weise, als sehr ansprechende Herbstgedichte im freien Vortrag präsentiert wurden.

SONY DSC

Dies alles, bereichert durch Kaffee und ein reichhaltiges Kuchenbuffet, was von den Gästen sehr gelobt wurde, zeigte den verantwortlichen Lehrern Ulrike Forster und Markus Wild-Schauber, die dieses Projekt „Soziales Engagement“ betreuten, wie viele schöne Kontakte, Gespräche und Erfahrungen für die Schüler wie Senioren im Rahmen dieser Begegnung zustande gekommen waren.

SONY DSC

Innerhalb dieses Projektes hatten die Siebtklässler bereits im Oktober die Altentagesstätte bei einem Besuch vor Ort kennengelernt und erste Kontakte geknüpft. Die Leiterin Mirela Rappe hatte ihnen dabei die Einrichtung vorgestellt, zahlreiche Fragen beantwortet, den Begriff „Demenz“ erklärt und berichtet, dass sich die Senioren schon sehr auf den Besuch in der Schule freuen würden.

SONY DSC

SONY DSC

Bis zum Ende dieses Schuljahres werden die Schülerinnen und Schüler immer wieder in Kleingruppen selbstsständig die Seniorinnen und Senioren nachmittags im Rahmen ihrer jeweiligen freien Zeit besuchen und dort immer wieder auch einen kleinen Beitrag zur Unterhaltung leisten.

Schon heute freuen sich alle auf die weiteren Begegnungen.

 

 

Last edited by H. Schmitt on 2. Dezember 2016 at 08:45

Keine Kommentare möglich.