Abschlussfeier 2018

16. Juli 2018 | Von | Kategorie: Aktuell

Am Freitagabend (13.07.2018) feierten unsere 74 Absolventinnen und Absolventen mit einer gelungenen Abschlussfeier das Erlangen ihrer Mittleren Reife.

Der Abend stand unter dem Motto „Red Carpet“ und so betraten alle Gäste in Abendrobe über einen langen roten Teppich das neue Mensagebäude. Im Inneren erwartete sie eine rundum gelungene Abschlussfeier, welche von Vianne Hofstetter und Jan German gekonnt moderiert und von unserer Schulband musikalisch umrahmt wurde.

Im offiziellen Teil der Abschlussfeier, erhielten alle Absolventinnen und Absolventen ihre Abschlusszeugnisse, Lob- und Preisträger wurden ausgezeichnet und es wurden Sonderpreise für herausragende Leistungen in den Hauptfächern vergeben. So übergab Frau Reiß-Sufi den MuM-Preis, welcher von EDEKA Südwest gesponsert wurde an Vianne Hofstetter. Herr Lutz übergab im Namen der Firma Kässinger den Deutsch-Preis an Tom Lombardo und Herr Wiener überreichte den Technikpreis, welcher von Daimler unterstützt wird, an Max Weisenburger.

Auch Ehrengäste standen gerne zur Preisevergabe bereit: So übergab Herr Pinkinelli von der Raiffeisenbank den Mathematik-Preis an Max Weisenburger und Herr Bürgermeister Augustin überreichte den Little-Hampton-Preis für beste Leistungen im Fach Englisch und den Chennevières-Preis für beste Leistungen im Fach Französisch an Gina Bagi und Jana Lobe.

Eine besondere Aufgabe kam unserer Elternbeiratsvorsitzenden Frau Krämer zu. Im Namen des Elternbeirats vergab sie den Preis für die beste schulische Leistung. In ihrer Laudatio hob sie hervor, wie stolz wir  sind, dass Jana Lobe die Realschule mit einem Notendurchschnitt von 1,2 abgeschlossen hat und hierfür den Preis der Schulbesten erhält.

Der Vorsitzende des Fördervereins der Realschule, Herr Gültling, ehrte in seiner Rede die beiden Preisträger des Schulsozialpreises Jonathan Walter und Benedikt Fink für ihr soziales Engagement und ihren Einsatz in der Realschule.

Im inoffiziellen Teil übernahmen die Absolventinnen und Absolventen, die Programmgestaltung. Jede Klasse hatte Programmpunkte vorbereitet und so traten bei „Wer wird Millionär“ Lehrerinnen und Lehrer gegen die Absolventen der 10a an. Mit dem „Starter-Pack“ forderte die 10c zum Erkennungsspiel heraus und die 10b vereinnahmten ihren Klassenlehrer, Herrn Beck, tänzerisch, bei der gemeinsamen Tanzaufführung. Begleitet wurden die einzelnen Klassenaktionen jeweils von einem Klassen-Film, in dem die Absolventen auf ihre Schulzeit zurückblickten. Bei der Übergabe der Lehrerzeugnisse wurde den Lehrerinnen und Lehrern Abschiedsgeschenke übergeben und für ihren Einsatz gedankt. Auf der Bühne musste der ein oder andere dann doch mit seinen Tränen kämpfen, als es ihnen bewusst wurde, dass dies das Ende eines gemeinsamen Weges war. So endete mit dieser wirklich schönen Feier an diesem Abend nicht nur die gemeinsame Schulzeit, es waren Menschen, die hier Abschied voneinander nahmen. Menschen, die über viele Jahre hinweg gemeinsam den roten Teppich der Schulzeit miteinander gegangen waren.

Wir wünschen unseren Absolventinnen und Absolventen für ihren weiteren Weg nur das Beste und dass sie ihren roten Teppich durchs Leben stets voller Erfolg gehen.

An dieser Stelle möchte ich allen Beteiligten recht herzlich danken: Auf der Bühne unserer tollen Schulband. Und natürlich auch all den fleißigen Händen hinter der Bühne, in der Technik, im Auf- und Abbau, in der Bewirtung und in der Organisation. Danke an alle Schülerinnen und Schüler, Eltern und Kolleginnen und Kollegen für diesen tollen Abend!

Autorin: Tatjana Rosenau

 

Last edited by Daniel Schunk on 16. Juli 2018 at 13:05

Keine Kommentare möglich.