Wirtschaften, Verwalten und Recht (WVR)

Das TOP WVR gehört seit dem Schuljahr 2001/2002 zum Regelangebot an allen Realschulen in Baden-Württemberg. Mit diesem TOP sollen durch die Schaffung von realen Situationen Fähigkeiten in den Bereichen Wirtschaften, Verwalten und Recht praxisorientiert erworben werden. Die Schüler wählen selbstständig ein Projektthema, planen und organisieren im Team den Ablauf, präsentieren und evaluieren das Ergebnis. Das hohe Maß an Selbstständigkeit und Selbstverantwortung führt dazu, dass Schüler hochmotiviert und mit viel Spaß bei der Sache sind. Für das Gelingen eines Projektes ist es notwendig, dass sich die Schule nach außen öffnet und Fachleute aufsucht oder in den Unterricht einlädt. Hier ist eine gute Möglichkeit für Eltern, sich in das Schulleben einzubringen.

In Projekten verändern Lehrer ihre Rolle. Statt Wissen zu vermitteln, nehmen sie sich weit zurück und beraten ihre Schüler. So können diese aufgrund eigener Erfahrungen nachhaltig lernen. Oft sind Lehrer überrascht, über welche ungeahnten Fähigkeiten ihre Schüler verfügen, wenn man sie nur machen lässt.

Das TOP WVR wird durch die TOPe TA  (Technisches Arbeiten) und SE (Soziales Engagement) vorbereitet und im TOP BORS (Berufsorientierung der Realschule) vertieft. In der fächerübergreifenden Kompetenzprüfung zeigen die Schüler dann in der zehnten Klasse, dass sie die erlernten Fähigkeiten anwenden können.

Neben dem Erwerb von Wissen möchte WVR die Entwicklung von methodischen, sozialen und personalen Fähigkeiten fördern. Damit leistet die Schule einen wichtigen Beitrag zur Vorbereitung auf die Berufswelt, in der „Soft Skills“ – die Fähigkeiten im Umgang mit anderen Menschen – immer wichtiger werden.

Über 30 Projekte wurden bisher an unserer Schule durchgeführt. Dazu gehörten Erlebnisnächte in der Schule für die 5. Klassen, die Organisation eines Schulfestes anlässlich der Feiern zum 40-jährigen Bestehen der Realschule, die Durchführung eines Triathlonwettkampfes, die Herstellung und der Verkauf von Adventskränzen auf dem Weihnachtsmarkt, Computerkurse für Senioren und viele weitere Projekte. Auch zum Gelingen des 50-jährigen Schuljubiläums haben die 8. Klassen mit ihren Projekten einen wichtigen Beitrag geleistet.